default_mobilelogo
Copyright Text und Bilder Anke Junginger

Wie kommen wir in Kontakt mit den Naturwesen?

 

Verbindung aufnehmen

 

Wie kommen wir in Kontakt mit den Naturwesen?

Gibt es sie wirklich? Wie können wir sie sehen?

Diese Frage stellen sich viele von uns und je mehr man den Kontakt herstellen will, desto schwieriger wird es. Man strengt sich an, sucht ganz bewusst in der Natur oder im Garten und langsam stellt sich Enttäuschung und Ernüchterung ein. Der Verstand tritt in Vordergrund und mahnt: Es sind doch alles nur Märchen und Fantasien – es kann ja gar nicht sein…

Dabei ist der Weg ins Reich der Elfen ein anderer: Er ist verspielt, leicht, voller Gefühle und Emotionen, voller Fantasie und das Wort „Unmöglich“ hat hier schon gar nichts zu suchen. Es ist ein Loslassen, den Blick nicht suchend auf das Sichtbare richten – es ist Reflektion, Innenschau und der Blick in die Unendlichkeit.

Es ist eine Mondfinsternis, ein Sternschnuppenregen, der Duft nach dem Regen, es ist der Wind, der uns durch die Haare streicht, der Sturm, der uns die Kraft der Natur zeigt. Es ist das Rauschen des Wassers, die Stille, wenn der Schnee über der Landschaft liegt, es ist die Dämmerung, die uns den Übergang zeigt… Es ist Spiel, Staunen, Glauben, Fantasie – und vor allem Liebe zu allem Lebendigen.

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren

Verstanden!

Neu im Shop: Windspiele und Suncatcher

Farben, Klänge und Töne gestalten unsere Welt fröhlicher, sie erfüllen uns mit neuer Kraft und schenken uns Freude. Umgeben wir uns mit den Dingen, die uns gefallen, fühlen wir uns gleich viel wohler.

Bunte Glas Windspiele, faszinierende Windspiel Wirbel aus Edelstahl mit wundervollen Effekten, dazu die Kraft der Symbole - so verschönern wir unsere Umgebung und umgeben uns mit Dingen, die unseren Geist und die Seele zur Ruhe kommen lassen und sie über die Hektik und den Stress hinwegtragen. Wir lassen beim Betrachten ganz automatisch los und werden erinnert, dass Ruhe und Meditation ein wichtiger Gegenpol zum Alltag darstellen.