default_mobilelogo
Copyright Text und Bilder Anke Junginger

Vollmond

 

1. Mai, Beltene

(auch Beltane, auch Beltaine)

Am ersten Mai, beziehungsweise am ersten Vollmond im Stier wird Beltene gefeiert. Noch heute ist der Maifeiertag der Tag der Dorfgemeinschaft. Auf dem Dorfplatz trifft man sich zum Tanz und stellt gemeinsam den Maibaum auf. Die Nacht zum ersten Mai ist voller kräftiger aufrüttelnder Energie – Magie liegt in der Luft, es ist die Walpurgisnacht! Es ist die Zeit der Fruchtbarkeit und Liebe.

 

trennlinie

 

1. Mai Beltene

 

Die Mainacht, auch Beltane genannt, wird in der Nacht auf den ersten Mai gefeiert - von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang. Es ist ein Jahreszeitenfest, das aus dem irischen ländlichen Raum stammt und steht ganz im Zeichen des Lebens und der Fruchtbarkeit. Laut alten irischen Überlieferungen kann man an Beltane die Elfen sehen, denn in dieser Nacht sind die Schleier zwischen den Welten dünn... Ein Fest ganz im Zeichen des Lebens, das mit dem Entzünden von Feuern verbunden war. Bei uns wird dieses Fest in Form mit Osterfeuern und Maitänzen gefeiert.

 

Ein Segen für die Mainacht:
Wenn die Feuer zu Beltane entfacht –
Die Kraft des Sommers erwacht!
Ein Segen für alles das wächst und lebt
Und für die Erde, die uns trägt.

- Anke Junginger -

Weiter

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren

Verstanden!

Neu im Shop: Windspiele und Suncatcher

Farben, Klänge und Töne gestalten unsere Welt fröhlicher, sie erfüllen uns mit neuer Kraft und schenken uns Freude. Umgeben wir uns mit den Dingen, die uns gefallen, fühlen wir uns gleich viel wohler.

Bunte Glas Windspiele, faszinierende Windspiel Wirbel aus Edelstahl mit wundervollen Effekten, dazu die Kraft der Symbole - so verschönern wir unsere Umgebung und umgeben uns mit Dingen, die unseren Geist und die Seele zur Ruhe kommen lassen und sie über die Hektik und den Stress hinwegtragen. Wir lassen beim Betrachten ganz automatisch los und werden erinnert, dass Ruhe und Meditation ein wichtiger Gegenpol zum Alltag darstellen.