default_mobilelogo
Copyright Text und Bilder Anke Junginger

mistel

 

Mistel (Viscum album)

Die Mistel (Viscum album), umgangssprachlich auch Hexenfuß oder Hexenbesen, ein Halbschmarotzer der auf Bäumen wächst, ist ebenfalls in der Folklore als Zauberpflanze bekannt. Vor allem die Germanen glaubten an die übernatürlichen Kräfte der Pflanze. Auch die Druiden ernteten Mistelzweige mit goldenen Sicheln und man schätzte die magischen Kräfte der Zweige. Selbst heute ist die Mistel Teil eines alten Brauches und so hängt man die Mistelzweige zur Weihnachtszeit in die Wohnungen um seine Liebste darunter zu küssen.

 

 

 weiter

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren

Verstanden!

Neu im Shop: Kartensets

Mit unseren Elfenkarten entdecken Sie einen Weg in das Feen-Reich. Die Feen zeigen uns einen Zugang zur Natur und nehmen eine wichtige Rolle als Beschützer von Pflanzen und Tieren ein.