default_mobilelogo

Wunschbaum - Heimat von Elfen?

 

Wie kann ich die Elfen finden?

 

Immer wieder bekomme ich Mails, in denen Besucher meiner Seite diese Frage stellen. Alle teilen eine Erfahrung: Sie halten sich gerne in der Natur auf und haben dort oft das Gefühl die Gegenwart der Elfen zu spüren...

Ja, die Elfen wollen natürlich nicht von uns entdeckt werden – aber sie beobachten uns bei unseren Spaziergängen und unsere Intuition sagt uns: Da ist doch irgendetwas, ich bin nicht alleine... Aber trotzdem ist da plötzlich diese Ungewissheit und die alles beherrschende Frage: Gibt es die Elfen wirklich? Wie kann ich sie sehen? Da ist plötzlich dieser Wunsch einen Beweis zu haben...

Viele ahnen, wer sie beobachtet, sie spüren die Gegenwart der Anderswelt, der feinstofflichen Welt und dann stellen sie die Frage: Wie kann ich die Elfen finden, wie kann ich sie sehen... Letztendlich wissen wir, dass sie da sind und dass wir sie wahrnehmen in einem Moment, in dem sich der Schleier zwischen unser beider Welten lichtet. Ein Moment in dem die Zeit still steht, ein Augenblick, der uns über die Normalität und Schwere unseres Daseins hinweghebt. Ein Augenblick, in dem Leichtigkeit und Freude uns durchströmen und in dem wir das helle Klingen vom Lachen der Elfen hören. Ja, hier treffen Gegensätze aufeinander: Die Welt der Elfen und Naturwesen hasst Beweise – Beweise widersprechen ihrer Natur... Und wir Menschen lieben Beweise, denn so wissen auch alle anderen, dass wir recht haben und keine „Spinner“ sind und dass wir uns selbst vertrauen können. Der Weg in die Welt der Naturwesen finden wir nicht durch Beweise, sondern durch den Glauben, durch das Vertrauen in uns und in die Natur, durch Einfühlsamkeit und Sensibilität.

Die Naturwesen sind da, wenn der Wind durch Gräser streift, wenn das Wasser von Seen klar wie ein Spiegel vor uns liegt, wenn die Bäche murmelnd über Steine fließen, wenn sich die Wipfel der Bäume wiegen und das Laub rauscht, wenn wir in die Augen der Tiere blicken, wenn wir die Welt um uns vergessen, in uns selbst versunken sind, ganz bewusst und gewahr unseres Selbst. Das ist der Moment, in dem die Grenze zwischen den Welten dünner wird, in dem ein Lachen zu uns hindurchdringst, sich im Wasser der Bäche plötzlich Nymphen zeigen und die Devas ihre Gesichter in den Bäumen und Blumen heben und uns anblicken....

Wie kann ich nun Kontakt zu den Elfen und Naturwesen bekommen? Vertraue Deinen Empfindungen und glaube an Dich und Dein Gefühl, gehe aufmerksam durch die Natur, sei einfühlsam, halte dich viel in der Natur auf, sei kreativ (zum Beispiel viel Lesen, Malen, oder Geschichten schreiben) und verliere nie Deine Fantasie - auf diesem Weg wirst Du die Elfen finden...

Schaffe Orte der Kraft in Deinem Garten oder in Deiner Wohnung und lade die Naturwesen ein:

Kraftorte sind meist ein Anziehungspunkt für Touristen, und über ihre Grenzen hinaus weltbekannt, aber es gibt auch Orte, die wir selbst beleben könne. Und wo wäre ein Kraftort schöner, als im eigenen Garten? Indem wir uns einen schönen Platz bewusst auswählen – unseren Lieblingsplatz, eine Ecke des Gartens, in der wir uns besonders gerne aufhalten, haben wir schon den ersten Schritt getan. Je häufiger wir hier nun ein Gebet sprechen und Gedanken der Liebe, der Freude und des Dankes fassen, desto mehr Kraft gewinnt dieser Ort. Um die Besonderheit und Bedeutung dieses Ortes sichtbar zu machen, können wir einen Baum pflanzen, schöne Steine aufschichten, einen Brunnen anlegen oder eine Buddha oder Engelfigur aufstellen. Immer wenn wir hier verweilen werden wir uns der Wunder der Schöpfung bewusst, hier können wir im Frieden mit uns selbst sein und alles loslassen. Wir erkennen, dass es eine höhere Kraft gibt.

Wer keinen Garten hat, der kann dies auch in seiner Wohnung tun: Einen schönen Kristall, ein Räucherritual, eine Kerze und Dinge, die wir auf unseren Spaziergängen in der Natur gesammelt haben (zum Beispiel einen glatten Flusskiesel). So ist uns der Zauber und das Wunder der Natur immer bewusst: wir denken daran und sind uns immer bewusst, wenn wir diesen Ort sehen – und so fühlen wir auch, wie unsere Verbindung zur Natur wächst. Je stärker wir der Natur verbunden sind, desto näher stehen uns die Feen, Elfen und Naturwesen....

Wenn ihr den Naturwesen begegnen wollt, so gibt es keine Wegbeschreibung, wo ihr sie finden könnt – aber es gibt Plätze an denen sie gerne verweilen: Bei alten Bäumen, in Blumenwiesen, an Quellen und Flüssen – sie lieben die ruhigen Orte, an denen sie unter sich sind... Ob sie sich zeigen ist ihre Entscheidung, es ist ein Geschenk und es kommt selten vor. Es gibt keine Regeln und es gibt keine Anweisung um „Elfen zu finden“: Grundvoraussetzung sind jedoch Glaube, Liebe, Toleranz, Offenheit und ein reines Herz – so erzählen uns die Sagen und die Märchen – und in ihnen steckt ganz viel Wahrheit. Begeben wir uns also auf die Suche.

Aber vergesst dabei nicht das Wichtigste: Wenn wir nicht daran glauben, dann kann es nicht wahr werden....

 

trennlinie

 

 heide

 

Eine Einladung in das Reich der Elfen...

 

Ich liebe Spaziergänge über die Heide - es gibt so viele Orte, die Kraft ausstrahlen und die eine ganz besondere Schwingung haben... jeder dieser Orte hat seine Besonderheit und seine Wesen, die ihn beseelen... Am Rande der Heide wurde im Sommer von Königskerzen angezogen, die dort einsam aus der Höhe ragten... Der Boden war sandig und bedeckt mit duftendem Thymian... und plötzlich sehe ich diese kleine wundervolle Höhle - so ein wundervoll geschmückter Eingang, der in das Reich der Naturwesen führt... wir erhalten so viele Zeichen und Einladungen ihnen zuzuhören und zu folgen... wir müssen uns nur von unserer Intuition führen lassen und auf unsere innere Stimme achten... Einfach die Schönheit und das Wundervolle im Alltag sehen, die Dinge mit liebevollen Augen betrachten und schon öffnet sich eine Türe in eine andere Welt.

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren

Verstanden!

Neu im Shop: Elfenschmuck Zinn

Elfenschmuck symbolisiert unsere Verbindung mit dem Naturreich, er spiegelt unsere Liebe für die Natur, die Tiere und die Naturwesen. Elfenschmuck ist voller Leichtigkeit und Freude.
Die Natur und alle Wesen verbunden in ewiger Schönheit! Tauche ein in die Welt der Elfen und Naturwesen und werde ein Teil dieses Wunders - lasse Dich beschützen und führen. Glaube an Deine Träume und vertraue